Die Ohnmacht überwinden


 

 

 

 

Guten Tag! Wir sind Ansprechpartnerinnen für Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, deren Angehörige und Fachkräfte. Sich Unterstützung zu holen, ist ein wichtiger Schritt, erlebte Ohnmacht zu überwinden.

Sie können telefonisch oder per Email mit uns in Kontakt treten und einen Termin vereinbaren. Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich und auf Wunsch anonym. Wie eine persönliche Beratung konkret aussehen kann, erfahren Sie hier.

 

 



Halbjahresprogramm 1.2018


Halbjahresprogramm 1.2018
Unser aktuelles Halbjahresprogramm ist fertig und steht zum Download bereit!

Stellenausschreibung


Stellenausschreibung
Wir suchen Verstärkung für unser Team für das Projekt "Gewaltbetroffene traumatisierte geflüchtete Frauen"

Neuer Kurzfilm zu ASS Leverkusen


Neuer Kurzfilm zu ASS Leverkusen
Ab sofort wird in den Leverkusener Kinos ein Kurzfilm zur Anonymen Spurensicherung nach Sexualstraftat (ASS) gezeigt. Eindrücklich beschreibt der Trailer zunächst ohne Worte die emotionale Situation einer betroffenen Frau und zeigt konkrete Möglichkeiten der Untersuchung und Spurensicherung in einem der örtlichen Krankenhäuse auf. Darüberhinaus wird auf weitere Beratungsmöglichkeiten bei uns und im SPZ Leverkusen hingewiesen.